Suchen

DPI 610-IS/ 615-IS

Die Druckkalibratoren DPI 610-IS und 615-IS sind eigensichere Ausführungen (Intrinsically Safe) für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.

Der DPI 610-IS und der DPI 615-IS sind jeweils in einer pneumatischen, als auch in einer hydraulischen Version erhältlich. Insgesamt stehen Ihnen also 4 Gerätetypen zur Auswahl. Der DPI 615-IS bietet im Vergleich zum DPI 610-IS außerdem eine Fehleranalyse für die Berichterstattung von Kalibrierfehlern und Pass/Fail-Status vor Ort. Außerdem können von einem PC vordefinierte Kalibrierprogramme, Prüfverfahren und Prozeduren auf den DPI 615-IS heruntergeladen werden.
Die pneumatische Variante verfügt über eine Handpumpe, die im Bereich von -850 mbar bis 20 bar arbeitet. Messbereiche von 70 mbar bis 20 bar stehen zur Auswahl.
Die Schneckenpresse der hydraulischen Variante kann von 0 bis 400 bar Druck erzeugen. Messbereiche von 135 bis zu 400 bar stehen zur Auswahl.
Externe Sensoren, die auch den Low Pressure Bereich abdecken, stehen zur Verfügung.

Eigenschaften
  • eigensichere IS-Ausführung (Intrinsically Safe) für den Einsatz in Gefahrenbereichen
  • integrierte Druck- und Unterdruckpumpe (bei pneumatischer Version)
  • Duale Anzeige: Eingang und Ausgang
  • 4 bis 20mA Schleifenprüfung: automatischer Sprung und linearer Anstieg
  • geeignet für Druckschalter (Switch-Test), Dichtheitsprüfung (Leak-Test)
  • Stromschleifenprüfung und Fehlersuche mithilfe einzelner mA-Schritte oder Rampenfunktion
  • RS232 Schnittstelle und dokumentierende Geräteversion (DPI 615-IS)
  • Externe Drucksensoren erhältlich

Preise:

  • DPI 610: ab 5320 € (DPI610SPC)
  • DPI 615: ab 5827 € (DPI615SPC)
  • externer Sensor: ab 1337 € (Messbereiche auf Anfrage)
Technische Informationen

Druckerzeugung und Messung Pneumatische Versionen DPI 610SPC/ 615SPC:

  • Handpumpe: -850 mbar bis 20 bar
  • 10 Messbereiche von 70 mbar bis 20 bar relativ verfügbar
  • 8 Messbereiche von 350 mbar bis 20 bar absolut verfügbar
  • Genauigkeit +/- 0.025 % vom Messbereichsendwert (70mbar +/- 0.05%)

Druckerzeugung und Messung Hydraulische Versionen DPI 610SHC/ 615SHC:

  • Spindel: 0 bis bis 400 bar
  • 3 Messbereiche von 135 bis 400 bar relativ (sg) oder absolut verfügbar
  • Genauigkeit +/- 0.025 % vom Messbereichsendwert

Elektrische Funktionen

  • siehe Datenblatt.

Hinweis: Die im Datenblatt aufgeführten Varianten DPI 610/ 615 LP (Low Pressure) und der anzeigende DPI 610I/ 615I sind nicht mehr lieferbar. Grundsätzlich sind von der DPI610/ 615 Serie nur noch die eigensicheren IS-Ausführungen lieferbar. Benötigen Sie keine eigensicheren Druckkalibratoren, sehen Sie sich einmal unseren DPI 611 oder 612 an.

Fragen Sie dieses Produkt unverbindlich an! zur Anfrage