Suchen

ACHTUNG! Das ADTS 505 wird seit 2015 nicht mehr produziert. Seit 01.07.2018 werden vom Hersteller keine Reparaturaufträge mehr entgegengenommen.

Das Nachfolgemodell des ADTS 505 ist das ADTS 552F.

AKS-Messtechnik kann als autorisierter Servicepartner in Einzelfällen noch Reparaturen durchführen. Dies ist vom Schadensbild abhängig. Eine Reparaturmöglichkeit kann aber grundsätzlich nicht mehr garantiert werden. Ist Ihr ADTS 505 noch voll funktionstüchtig, können wir weiterhin Werks- und DAkkS-Kalibrierungen durchführen.

Sind Sie im Besitz eines ADTS 505 - egal ob funktionstüchtig oder defekt - bieten wir Ihnen einen Umstiegsrabatt beim Neukauf eines GE ADTS an. Kontaktieren Sie uns mit Angabe der Seriennummer Ihres ADTS und fordern Sie Ihr persönliches Angebot an.

Das Modell ADTS 505 ist ein Ps- und Pt-Zweikanal-Druckregelsystem für die präzise Prüfung der Höhen- und Geschwindigkeits-Messung von Zivilflugzeugen, um die Anforderungen nach RVSM (Reduced Vertical Separation Minima) zu erfüllen.
Es enthält einen piezoresistiven Referenzsensor und einen Siliziumresonator, der von GE speziell zur barometrischen Höhenmessung entwickelt wurde. Diese Technologie bietet ausgezeichnete thermische Eigenschaften und Langzeitstabilität.
Das Modell ADTS 505 ist für alle Flugzeuge und Hubschrauber geeignet und ermöglicht das schnelle und genaue Testen von Altimetern, Anzeigen für Fluggeschwindigkeit, Variometern und Air Data Computern während der Flugzeugwartung.

Die ausgeklügelte und gleichzeitig anwenderfreundliche Anzeige lässt sich für zahlreiche Testanforderungen programmieren. Sie kann mit Grenzwerten und bevorzugten Maßeinheiten für verschiedene Flugzeugtypen konfiguriert werden. Das Ausmaß der angezeigten Informationen kann vom Anwender an die jeweilige Arbeitsaufgabe angepasst werden.

Zusätzlich zu der standardmäßigen Simulation des Stau- und Statik-Drucks sind viele erweiterte Funktionen vorgesehen, wie u. a. automatische Höhenkorrektur, Lecktestmodus und Grenzwerte für das zu prüfende System. Dadurch kann der Bediener Tests während der Wartung genau und effizient durchführen, ohne die Einhaltung der Sicherheitsstandards zu gefährden.

Das Modell ADTS 505 ist mobil, schnell und einfach zu verwenden und erfordert nur wenig Wartungsaufwand; das empfohlene Kalibrierintervall beträgt 12 Monate.

Das Modell ADTS 505 verfügt über eine menügesteuerte Anzeige mit hohem Kontrast (Elektrolumineszenz) und über ein Tastenfeld mit elastischen Membrantasten. Die gewünschte Flughöhe, Fluggeschwindigkeit oder Steiggeschwindigkeit kann schnell und einfach eingegeben werden; das Modell ADTS 505 erzeugt daraufhin automatisch den gewünschten Wert und behält diesen konstant bei.
Für Flughöhe, Fluggeschwindigkeit, Steiggeschwindigkeit, Triebwerksdruckverhältnis und andere Testfunktionen stehen verschiedene Maßeinheiten zur Verfügung.

Die Funktionalität des Gerätes umfasst eine leistungsstarke Schutzfunktion gegen Stromausfälle, die bei einer Unterbrechung der Stromversorgung das Pneumatiksystem sperrt und eine sichere Wiederherstellung der Druckverhältnisse auf Bodenhöhe ermöglicht.
Das Modell ADTS 505 ist in der Lage kleinere Leckagen auszuregeln, die in der Praxis auftreten können. Der erforderliche Sollwert wird beibehalten, damit der Test abgeschlossen werden kann.

Das Modell ADTS 505 vereinfacht die präzise und RVSM-konforme Prüfung aller Zivilflugzeuge. Es verfügt über eine kompakte, leichte aber auch robuste Bauweise, damit es ohne Probleme an jeden Einsatzort gebracht werden kann.

Elektrische Druck- und Vakuumpumpen sind im Gehäuse aus ABS-Kunststoff integriert. Außerdem können im Deckelfach Pneumatiktestschläuche aufbewahrt werden, die mit AN4-Anschlüssen geliefert werden. Das Modell ADTS 505 kann vom Flugzeug oder von jeder einphasigen Wechselspannungsquelle versorgt werden, ohne dass der Anwender umschalten muss.
Das kompakte Modell ADTS 505 wiegt nur 15 kg und kann daher auch als Handgepäck an jeden Einsatzort befördert werden.