20 % Rabatt - Jetzt zur Jubiläumskalibrierung anmelden

Suchen

DPI 610 LP und 615 LP (obsolet)

ACHTUNG! DPI 610/615 LP werden nicht mehr produziert.

Für weitere Informationen setzten Sie sich bitte mit unserem Vertrieb in Verbindung.

Die Druck Serie DPI 610/615 LP umfasst einen Präzisions-Niederdrucksensor und Pneumatikdruckerzeugung und bietet damit einen vollkommen unabhängigen, tragbaren Niederdruckkalibrator.
Der Schlüssel zum einfachen Betrieb des DPI 610/615 LP ist das Task-Menü. Spezifische Betriebsmodi wie z.B. die P-I-Task stellt den Kalibrator auf Druckgebung und mA-Messung ein, und die P-Anzeige-Task ermöglicht die manuelle Eingabe und Aufzeichnung der Messwertanzeigen, z.B. bei der Prüfung von Geräten wie Magnehelic-Manometern.
Bei niedrigen Differenzdrücken kann schon der Anschluss des zu testenden Geräts bedeutenden Druck erzeugen. Um dies zu kompensieren, wurde eine automatische Nulleinstellungsfunktion vorgesehen, die den Differenzdruck vor der Nullpunktkorrektur anhand eines internen Magnetventils abgleicht.
Der DPI 610 verfügt über einen Datenspeicher und eine RS232-Schnittstelle Daten können vom 610 zur Analyse, Archivierung und zum Ausdruck von Zertifikaten direkt auf einen PC übertragen werden.
Der DPI 615 vereinfacht den Feldeinsatz durch Berechnung des Geräts unter Messfehler und Bestanden-/Fehlgeschlagen-Status, und er kann mit Kalibriermanagement-Softwaresystemen wie z.B. Intecal integriert werden.
Der DPI 615 verfügt ebenfalls über einen Datenspeicher und eine RS232-Schnittstelle und bietet 2-Wege-Kommunikation zum Herunterladen von Kalibrierprozeduren und Hochladen von Ergebnissen.

Fragen Sie dieses Produkt unverbindlich an! zur Anfrage